Kategorie: Gesundheit & Soziales

Entlastungspflege für betroffene Familien

Kinder-Hospiz Sternenbrücke

Seit 2003 hilft das Kinder-Hospiz Sternenbrücke unheilbar erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen (bis 27 Jahre) einen würdevollen Weg bis zu ihrem Tod gehen zu können. Zusammen mit ihren Angehörigen werden die jungen Menschen an mindestens 28 Tagen im Jahr im Hamburger Kinderhospiz aufgenommen und erfahren umfassende palliativ-pflegerische und -therapeutische Zuwendung.

Tätigkeitsschwerpunkte:

Die unheilbar erkrankten jungen Menschen und ihre Angehörigen werden nicht nur in der letzten Lebensphase kurzfristig, sondern auch auf dem oft über viele Jahre dauernden Leidensweg im Rahmen von Entlastungspflegeaufenthalten von einem hochqualifizierten Team professionell und liebevoll begleitet. Für die betroffenen Familien wird dadurch das Gefühl von Alleinsein und Isolation gelindert; der Aufenthalt im Haus entlastet sie seelisch und körperlich. Verschiedene Begleitungsangebote helfen den Familien, die Belastung der Krankheit weiter tragen zu können. Auch über den Verlust des Kindes hinaus steht die Sternenbrücke den betroffenen Familien bei der Bewältigung ihrer Trauer zur Seite.

Stärken:

„Wir können dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben" - unter diesem Leitspruch wenden sich unsere haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter mit viel Hingabe und Herz unseren inzwischen rund 600 betroffenen Familien zu.

Kontakt

Kinder-Hospiz Sternenbrücke
Sandmoorweg 62
22559 Hamburg
Deutschland
Webseite: http://www.sternenbruecke.de

Erzählen Sie es Ihren Freunden




INFOS

Kategorie: Gesundheit & Soziales

Adresse: Sandmoorweg 62 , 22559 Hamburg, Deutschland