Kategorie: Gesundheit & Soziales

My Guide

Das Projekt soll Migrant*innen mit HIV darin unterstützen, eine bessere Kommunikation und einen intensiveren Austausch mit ihren HIV-Behandler*innen zu bekommen. Es ist ein kulturelles Mediationsprojekt (Sprach- und Kulturmittler*innen), in dem muttersprachliche Unterstützung bei Arztbesuchen geleistet wird. Ein Ziel ist, dass Migrant*innen mit HIV ihre Infektion und deren Behandlung besser verstehen. Ziel ist auch eine daraus resultierende größere Therapietreue (Compliance) zu erreichen und eine frühzeitigere Möglichkeit, Nebenwirkungen bzw. Begleiterkrankungen schneller diagnostizieren zu können.
Durch die muttersprachliche Unterstützung der kulturellen Mediator*innen besteht die Möglichkeit einer intensiveren und für alle Beteiligten erfolgreichere Kommunikation.
Wir verstehen die Mediator*innen als Brückenbauer*innen, um den Erfolg der HIV-Therapie zu vergrößern.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




INFOS

Kategorie: Gesundheit & Soziales

Adresse: Lange Reihe 30-32 , 20099 Hamburg, Deutschland