Kategorie: Kinder- & Jugendschutzarbeit

Therapiematerial für die neu eröffnete Interdisziplinäre Frühförderstelle

Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Essen e.V.

Die Verknüpfung von pädagogischen, psychologischen, ärztlichen und medizinisch-therapeutischen Leistungen hat im Alltag des Essener Kinderschutzbundes bereits eine lange Tradition. Da ein mangelndes Angebot präventiver Gesundheitsangebote leider oft zu erheblichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen für viele Kinder führt, eröffnet der DKSB eine Interdisziplinäre Frühförderstelle (IFF). Das Ziel der IFF ist es, entwicklungsverzögerte und von Behinderung bedrohte Kinder im Alter von 0-6 Jahren erhalten eine gezielte frühe Förderung aus den Bereichen Heilpädagogik, Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie, um Entwicklungsrisiken frühestmöglich zu mindern, drohende Behinderungen präventiv vorzubeugen oder den Verlauf einer Behinderung zu verlangsamen. Der interdisziplinäre Ansatz d. IFF bietet Kindern und deren Familien eine ganzheitliche Hilfe aus einer Hand. Dadurch werden sozioökonomische Benachteiligungen verringert und ein niedrigschwelliger Zugang zum Gesundheitssystem ermöglicht.
Dieses Projekt unterstützen

INFOS

Kategorie: Kinder- & Jugendschutzarbeit

Adresse: Altenessener Straße 273A , 45326 Essen, Deutschland