Kategorie: Humanitäres Engagement im Ausland

Bau einer Junior High School

HibeKi hat 2014 für 26 Waisenkinder in Nayorku, im armen Norden von Ghana, eine Schule gebaut, damit die Kinder durch Bildung eine Chance für die Zukunft bekommen. Dabei übernimmt der gemeinnützige Verein die laufenden Kosten für Lehrergehälter, Schulmaterialien und die Schul-Uniformen. Am wichtigsten ist aber die tägliche Schulmahlzeit, die oft für die Kinder die einzige Mahlzeit am Tag darstellt. Mittlerweile ist eine komplette primary school mit mehreren Gebäuden entstanden, in denen aktuell 112 vorrangig benachteiligte Kinder lernen können. Im nächsten Schritt soll auf einem benachbarten Gelände eine Junior High School errichtet werden, um den begonnenen Weg bis zum Einstieg in das Berufsleben fortsetzen zu können --- auch, um z.B. frühe Verheiratungen der Mädchen mangels Alternative verhindern zu können. Ein erstes Gebäude der neuen Schule steht bereits, ein weiteres und sanitäre Anlagen sollen folgen. Weitere Infos unter www.hibeki.de. Bitte helft uns, dieses Ziel zu erreichen!

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen

INFOS

Kategorie: Humanitäres Engagement im Ausland

Adresse: Walewale , P.O. Box 87 Nayorku bei Walewale, Ghana