Kategorie: Humanitäres Engagement im Ausland

„Share & Care – Teilen und Füreinander sorgen“ Spendenaktion mit und für Ruanda vom Frauennotruf Mainz e.V.

Ruanda ist Partnerland von Rheinland-Pfalz. Nach Besuchen ruandischer Delegationen im Mainzer Frauennotruf besuchten 2004 erstmals Mitarbeiterinnen (ehrenamtlich und selbst finanziert) unterschiedliche Frauenorganisationen in Ruanda zum Austausch über das Thema Gewalt gegen Frauen.Trotz großer Veränderungen in der Geschlechterpolitik seit 1994 erleben viele ruandische Frauen körperliche und sexualisierte Gewalt. Auch in Deutschland haben laut einer Studie des Bundesfrauenministeriums 40% der Frauen seit ihrem 16. Lebensjahr körperliche und/oder sexuelle Gewalt erlebt.
Im Sinne der Gegenseitigkeit geht die Hälfte der eingegangen Spendengelder an das  Frauenprojekt "Young Women Can“ in Ruanda, die andere Hälfte kommt der Unterstützungsarbeit des Mainzer Frauennotrufs zu. "Young Women Can“ arbeitet ehrenamtlich, betreut junge Frauen, die ungewollt schwanger wurden, bietet Aufklärung und Gesundheitserziehung sowie einen Anlaufpunkt in Krisen sowie alltäglichen Problemen.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




INFOS

Kategorie: Humanitäres Engagement im Ausland

Adresse: Kaiserstraße 59-61 , 55116 Mainz, Deutschland